Ein Neues Kleid mit Blaubeerstern

Seit dem Frühjahr liegen hier bei mir Kissen über Kissen. Alles sollten richtig tolle Kissenhüllen bekommen und da ich diese Inletts bei unserem schwedischen Möbelhaus geholt habe, ist mir auch gleich noch ein schöner weißer Stoff mit schwarz/orangen Design in den Korb gesprungen. Hüpfen Euch dort auch immer die Sachen von alleine in den Einkaufswagen. Ich weis nicht. Dort ist es bei mir immer ganz schlimm!!! Lach!!!

kleid-bbs2BHcT294LjfzuY

 
 
 

Und dann kam es, das Neue Design von Steffi via Blaubeerstern, WOW!!!!! Meine Kissenbezüge.
Ja, ich weis….Ihr habt ja alle so Recht! Ein Shirt, eine Jacke nein doch lieber einen Rock, oder was Süßes für die Kleine. NEIN; NEIN; NEIN!!!!

kleid-bbs32oZyvRyuMOEEG
 
 Es werden meine Kissen und dazu noch eine Kuscheldecke.
Ich nähe diese Bezüge liebend gerne aus Jersey. Diese Kissen sind so weich und kuschlig. Eine Decke musste auf unserem neuen Sofa ja auch noch dazu entstehen. Diese habe ich mit Alpenfleece gepatscht und teilweise den Stoff auf die linke Seite ( die Rückseite des Stoffes) gedreht.
 
kleid-bbs4mEvzlnQ5jX99k

 

 

 

 Die Stoffe bekommt Ihr alle bei uns im Shop Wichtelino.de.

Liebe Steffi, ich bin glücklich, verliebt und happy. Du bist jetzt täglich bei mir und dass find ich Klasse. Danke für dieses schöne Design. Ein echter Topseller!

Eigentlich hatte ich sie ja schon letzteWoche fertig, hatte aber überhaupt keine Zeit schöne Bilder für Euch zu machen. Jetzt hat es endlich geklappt.

Wie Ihr Euch schnell solche schönen Kissen selber nähen könnt zeige ich Euch jetzt.

Kissen7MNV7vA3EYbaQA

Stoffbahn mit einer Breite von z.B. 40cm (genau die Breite Eures Kisseninletts) zuschneiden und die Stoff Länge etwas einkürzen. Bei langen Kissen braucht Ihr das fast kaum machen.

Im Anschluss werden die beiden Randseiten, siehe obere Zeichnung eingeschlagen und genäht.
Danach legt Ihr den Stoff mit der rechten, guten Stoffseite zu Euch schauend hin und faltet beide Seiten überlappend aufeinander. Die Breite muss jetzt der Eurer Kissenbreite entsprechen. Und Ihr müsst die linke, also die Innenseite des Stoffes vor Euch liegen haben.
Nun wird nur noch unten und oben gesäumt. Den Rand der Ecken könnt Ihr leicht schräg abschneiden, da kommen die Spitzen schön sichtbar heraus. Passt aber auf und schneidet nicht in Eure Naht. Nun wendet Ihr Euren Kissenbezug.

kleid-bbs5M3FVn5i0kEqwh

 Auf der Rückseite könnt Ihr noch Kam Snaps anbringen. Damit sperrt die Überlappung des Bezuges nicht auf und sieht immer sehr schick aus.

Kissen8QCOJyNPLC8HZY
 
 
Nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Nachhängen und ein wunderschönes Wochenende.
Eure Annett

Schnitt: mein eigener
Stoffe www.wichtelino.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.